Autor Thema: Fragmente verschollener ZDF-Hitparaden entdeckt!  (Gelesen 6626 mal)

Offline grundigfan

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Fragmente verschollener ZDF-Hitparaden entdeckt!
« am: 07. Mär. 2012, 21:56 »
Liebe Freunde!

Ich bin neu in diesem Forum und möchte zunächst alle Mitglieder recht herzlich grüßen!
Seit 2005, wo mir ein Wohnungsumzug eine größere Wohnung beschert hat, sammle ich Tonbandgeräte vor allem der Marke Grundig, wie mein username schon aussagt. Durch ein bekanntes Auktionshaus habe ich im Laufe der letzten Jahre so an die 1000 Tonbänder ersteigert, die ich jetzt nach und nach abhöre. Ich nenne das "Tonband-Archäologie".
Selbstverständlich habe ich schon öfters als Gast an diesem Forum teilgenommen und lese die Beiträge mit viel Vergnügen und großem Interesse. Vor allem die Diskussion um die "verschollenen" ZDF-Hitparaden - bei der ja mit großer Sicherheit die ersten 25 Sendungen durch schadhaftes Magnetbandmaterial vernichtet wurden - hat mich ungeheuer "gefesselt".
Um es kurz zu machen: Kürzlich hörte ich beim Abspielen von Bändern live gesungene Musik, offenkundig mit Mikrofon aufgenommen, dazu rhythmisches Klatschen im Publikum und - das Sensationellste - die Stimme von Dieter Thomas Heck! Ich habe sogleich die Reihenfolge der Titel mit den Startlisten der ZDF-Hitparaden von 1969 - 1971, die ja einige Male im Internet abrufbar sind, abgeglichen und die Sensation war perfekt - es sind tatsächlich Mitschnitte aus dem "verschollenen" Sendungen!!

Ich habe diese an drei Stellen auf den Bändern konzentriert vorgefunden und in Fragment 1, Fragment 2 und Fragment 3 eingeteilt. F1 und F3 sind auf dem gleichen Band, F1 auf Spur 1, F3 auf Spur 3. Es ist BASF-Material auf einer 18-cm-Spule. F2 befindet sich auf einem anderen Band, aus einem anderen Sammlungskonvolut. Abgehört wurden die Bänder auf einem Grundig TK 600 sowie auf einem Uher Royal de luxe, um den Kopfspiegel ideal zu zentrieren und auf das Bandmaterial einzustimmen.

Fragment 1:
Hitparade 13 vom 18. April 1970
Gesamtdauer: ca. 10 1/2 Minuten
Besonderheit: MODERATION VON DIETER THOMAS HECK DABEI
Qualität: Mikrofon vor TV-Gerät, leicht übersteuert, aber brauchbar

DTH: "[...] Ungarn längst ein Star: Jana Koncz! Jura-Studentin und Schlagerstar! Startnummer zehn!"

[Jana Koncz singt: Immer die Anderen]

DTH: "Immer die Anderen! Jana Koncz, Startnummer zehn. Platz Nummer elf, meine Damen und Herren, ein einziger Name: Cecilia. Gesungen von Martin Mann: Elf!

[Martin Mann singt: Cecilia - er trifft dabei kaum einen Ton, aber das ist eine andere Geschichte...]

DTH: "Cecilis, Startnummer elf. Wenn Ihnen, meine Damen und Herren, bei diesen Rhythmen ganz heiß geworden ist, dann merken Sie sich die Startnummer Elf. Startnummer zwölf, wenn [leider unverst.] eine junge Dame [leider unverst.] die zum ersten Mal überhaupt im Fernsehen auftritt, Ramona: Du, ich brauch etwas, und das bist [Pause] DU!"

[Ramona singt: Du, ich brauche was und das bist Du]

DTH: "Ja, Du, ich brauch etwas und das bist Du. Meine Damen und Herren, das war die Startnummer zwölf. Startnummer 13, er kennt sie, die Maschen der Mädchen und hat nun anscheinend das Mädchen nach Maß gefunden: Chris Roberts!"

[Chris Romert singt: Ein Mädchen nach Maß]

leider wurde dann abgeschaltet, es folgt Schallplattenmusik

Fragment 2:
Hitparade 21 vom 20. März 1971
Gesamtdauer: leider nur 2 Titel, etwa 5 Minuten, davor und danach Rundfunkaufnahmen am Band
Moderation von Dieter Thomas Heck nicht dabei!
Qualität: Mikrofon vor TV-Gerät, Nebengeräusche, aber noch brauchbar

Platz 3: Bernd Spier, Klopf 3x

letzte Nevorstellung: Wolfgang, Tröder Abraham (erste 5 Sekunden fehlen)

Fragment 3:
Hitparade 25 vom 17. Juli 1971 (dies also die letzte der "Verschollenen", im August 71 pausierte die Hitparade und jene Sendung vom September 71 live von der IFA Berlin ist erhalten)
Gesamtdauer: 3 Titel, etwa 8 Minuten, davor und danach Rundfunkaufnahmen am Band
Qualität: Mikrofon vor TV-Gerät, brauchbar, Aussteuerung in Ordnung
leider auch hier keine Moderation von DTH

Platz 3: Tony, Hey Heut nacht

Platz 2: Mon Thys, Hot love

[letzte 10 Sekunden der Neuvorstellung: Christian Anders, Ich laß dich nicht geh'n]

Neuvorstellung: Oliver Bendt, Was ich tat, tat ich nur für Maria

Ich könnte mir vorstellen, daß für einige von Euch diese Fragmente "in echt" von Interesse sein könnten. Soweit ich weiß, gibt es ja einige Sammler, die sämtliche noch vorhandenen Fragmente sammeln und bearbeiten. Sehr gerne würde ich diese "archäologischen Schätze" zur Verfügung stellen. Leider bin ich des Digitalisierens nicht kundig, ich habe darin keinerlei Erfahrung. Es wäre aber durchaus möglich, an einem der nächsten Wochenenden mit Tonbandgerät und Bändern bewaffnet einen Kollegen aufzusuchen, der die Digitalisierung auf einer CD machen könnte. Diese CD würde ich dann - sofern gewünscht - an jemandem aus dem Forum schicken, um das "online-stellen" oder ähnliches zu ermöglichen. Bitte um Verständnis, daß ich die originalen Bänder nicht versende möchte, am Postweg geht doch manchmal was verloren ...

Ich würde mich über Reaktionen von Euch sehr freuen und werde die Ohren weiter offenhalten, ob mir irgendwas in Richtung ZDF-Hitparade in meinem Privatarchiv unterkommt - leider habe ich nur begrenzt Zeit dazu, aber langsam komme ich voran!

Herzlichst,
Thomas (Grundig-freak)

Offline Heckscher

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Fragmente verschollener ZDF-Hitparaden entdeckt!
« Antwort #1 am: 22. Jun. 2012, 01:12 »
Hallo,

Ich habe mich gestern neu in diesem Forum eingeloggt weil ich bei der Suche nach Folgen der ZDF-Hitparade darauf gestossen bin.
Konkret : Ich suche Videos, DVD`s o.ä. Bilddokumente der jeweils vollständigen Folgen 26-37 sowie Folge 67.
Diese Folgen sind vor nicht allzulanger Zeit auf dem Sender ZDF-Kultur gesendet worden, was ich jedoch zu spät mitbekam.
Auch würden mich Audio-Zusammenschnitte der als vermisst geltenden Folgen 2-25 interessieren (falls inzwischen visuelle Dokumente aufgetaucht sind - umso besser !). Mir würden hierfür auch schon die selbst erstellten Hitparaden von Memory-Radio mit den jeweiligen Titeln, aufgenommen von Platten, ausreichen.
Kann mir jemand diese Dokumente besorgen, brennen, kopieren .. ?

Ich selbst bin knapp 50 Jahre alt und habe meine ersten Audiokassettenaufnahmen mit dem Mikrofon am Fernseher gemacht - Dieter Thomas Heck war Pflicht für mich als 9 jährigen.
Habe diverse Hitparaden mitgeschnitten - darunter auch die verschollenen Folgen 19, 20 und 23 !
Die Qualität ist natürlich amateurhaft, die Aufnahmen haben viele Hintergrundgeräusche und Heck`s Ansagen schnitt ich meist heraus - ansonsten dürften von jeder dieser Folgen aber mindestens 35 Minuten Mitschnitt existieren.
Würde mich über Tauschmöglichkeiten freuen !

Grüße aus Hamburg