Das Rundfunkarchiv

Diskussionsbereich Rundfunk => Aktuelles aus der Rundfunkwelt in Deutschland, Österreich, Schweiz => Thema gestartet von: Soundy am 13. Apr. 2010, 18:32

Titel: Testbetrieb von DVB-T2 in Wien gestartet
Beitrag von: Soundy am 13. Apr. 2010, 18:32
Terrestrisches TV: Testbetrieb von DVB-T2 in Wien gestartet

Die ORF-Tochter ORS hat am Dienstag, 13. April 2010 den Testbetrieb für den kommenden terrestrischen Digital-TV-Standard DVB-T2 am Sender Kahlenberg aufgenommen. Über das Signal werden die Angebote des ORF auch für den digitalen Antennenempfang in High Definition erhältlich sein. Bisher kamen nur Sat- und Kabel-Haushalte in den Genuss der hochaufgelösten Bilder.

DVB-T2 ermöglicht dank höherer Übertragungsraten und einer besseren Empfangbarkeit das Ausstrahlen von HD-Inhalten. Neben ORF 1 und ORF 2 in HD und Standardauflösung wird im Testbetrieb auch Radio Ö1 mittels DVB-T2 gesendet. Private TV-Programme sollen im Herbst folgen.

Bis zur Fußball-WM will die ORS nun in Wien die Signalstärke sowie die Bild- und Tonqualität des DVB-T2-Standards abtesten und die dabei erzielte Versorgung messen.

Quelle: http://www.krone.at/krone/S96/object_id__194876/hxcms/index.html

Soundy