Autor Thema: RIAS 1: Top Hits - Die ARD-Hitparade vom Oktober 1973  (Gelesen 2661 mal)

Offline Manuel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 414
Hallo zusammen!

Die Aufnahme ist in 4-Spur mono bei 4,75 cm/sek erstellt worden, was natürlich die Tonqualität etwas mindert, aber es ist trotzdem noch ziemlich gut. Vielen Dank an Peter Ziermann für die Hilfe bei der Ermittlung des genauen Ausstrahlungstages.

Sender: RIAS 1
Sendung: Top Hits - Die ARD-Hitparade
Datum: 3. November 1973, Samstag
Zeit: 20:00 bis 21:00 Uhr


Der Anfang fehlt leider, es sind nur die letzten 30 Minuten 45 Sekunden auf dem Tonband erhalten geblieben.

Moderation: Klaus Groth (für Bayern)
Freddy Breck - Rote Rosen
Moderation: Freddy Breck wurde die Nummer 2 in den Deutschen Schlagern. Nun die 5 ausländischen Tophits. Platz 5 = Gilbert O´Sullivan - Oh baby; Platz 4 = Albert Hammond - Free electric band; Platz 3 = Suzi Quatro - Can the can; Platz 2 = The Sweet - Ballroom Blitz; Platz 1 = Suzi Quatro - 48 crash
Suzi Quatro - 48 crash
Moderation: gibt zurück nach Berlin zur Sendezentrale
Moderation (Lord Knud): Zwischenbilanz und Schaltung nach Radio Bremen
Moderation: Günther Bollhagen (für Bremen) Radio Bremen Hitparade: Platz 5 Marion Maerz - Weiße Wolken; Platz 4 Olivia Molina - Das Lied; Platz 3 = Gitte - Dann kommt die Erinnerung; Platz 2: Peter, Sue & Marc - Jeden Morgen; Platz 1 ABBA - Ring ring
Marion Maerz - Weiße Wolken
Moderation: Die internationalen Tophits. Platz 5 = Golden Earring - Radar love; Platz 4: David Essex - Work on; Platz 3: Manfred Mann - Joybringer; Platz 2: CCS - The band played the boogie; Platz 1: 10 CC - The dean and I
CCS - The band played the boogie
Moderation (Lord Knud): schalten um zum WDR 2
Moderation: Platz 5 = Christian Anders - Das Schiff der großen Illusionen; Platz 4 = Demis Roussos - Goodbye my love goodbye; Platz 3 = Jürgen Marcus - Schmetterlinge können nicht weinen; Platz 2 = Freddy Breck - Rote Rosen; Platz 1 = Bernd Clüver - Der kleine Prinz
Jürgen Marcus - Schmetterlinge können nicht weinen
Moderation: Die internationalen Tophits: Platz 5 = Medicine Head - 1 + 1 = 1; Platz 4 = Gilbert O´Sullivan - Oh baby; Platz 3 = Suzi Quatro - Can the can; Platz 2 = The Sweet - Ballroom Blitz; Platz 1 = Suzi Quatro - 48 crash
Gilbert O´Sullivan - Oh baby
Moderation (Lord Knud): Schlager der Woche, Hitparade aus Berlin. Platz 5 = Udo Jürgens - Der Teufel hat den Schnaps gemacht; Platz 4 = Jürgen Drews - Eine Reise ins Nirvana; Platz 3 = Julio Iglesias - Das Meer singt sein Lied; Platz 2 = Daniel Boone - Skydiver; Platz 1 = Mary Roos - Lieber John
Mary Roos - Lieber John
Moderation: Die internationalen Tophits: Platz 5 = Status Quo - Caroline; Platz 4 = Gilbert O´Sullivan - Oh baby; Platz 3 = CCS - The band played the boogie; Platz 2 = Suzi Quatro - 48 crash; Platz 1 = Rolling Stones - Angie
Status Quo - Caroline
Fanfare der ARD Hitparade
Moderation: Das Ergebnis: Platz 5 = Jürgen Marcus - Schmetterlinge können nicht weinen; Platz 4 = Freddy Breck - Rote Rosen; Platz 3 = Cindy & Bert - Ich komm bald wieder; Platz 2 = Christian Anders - Das Schiff der großen Illusionen; Platz 1 = Bernd Clüver - Der kleine Prinz
Bernd Clüver - Der kleine Prinz
Moderation: Das internationale Ergebnis: Platz 5 = CCS = The band played the boogie; Platz 4 = Gilbert O´Sullivan - Oh baby; Platz 3 = Suzi Quatro - 48 crash; Platz 2 = Rolling Stones - Angie; Platz 1 = The Sweet - Ballroom Blitz
The Sweet - Ballroom Blitz
Schlußmusik (Fanfare)

Viele Grüße,
Manuel
« Letzte Änderung: 24. Apr. 2008, 09:58 von Manuel »