Autor Thema: Thomas Brennicke  (Gelesen 2357 mal)

Offline Manuel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 414
Thomas Brennicke
« am: 20. Dez. 2007, 14:37 »
Hallo zusammen!

Hier einige Infos zu Thomas Brennicke.

Er war vor allem bekannt und beliebt geworden durch die Sendung "Schlager der Woche", die er ab 1967 bereits moderierte. "Fester Bestandteil" jeder Sendung wurde er allerdings erst ab 1979. Media Control ermittelte ab 1981 speziell für Bayern die Verkaufscharts. Auf Bayern 1 moderierte er außerdem seit 1975 die "Deutsche Schlagerparade", wo man stets über die aktuellsten Neuveröffentlichungen informiert wurde.

Zum Bayerischen Rundfunk kam Thomas Brennicke 1966. Zuvor hatte der gebürtige Münchner als Regieassistent, Schauspieler und Spielleiter am Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz und an der Deutschen Oper in Berlin gearbeitet. Brennicke, der Germanistik, Musik- und Theaterwissenschaften studiert hatte, besaß eine umfassende musikalische Ausbildung in Querflöte, Klavier, Schlagzeug und klassischem Gesang.

Beim Bayerischen Rundfunk prägte er als Leiter der Abteilung Leichte Musik, die er 1991 übernommen hatte, viele Sendungen. Er galt als wandelndes Musiklexikon und Spezialist für Popmusik. Zuletzt moderierte er die "Deutsche Schlagerparade" samstags in Bayern 1 von 18 bis 19 Uhr. Während die Zuhörer über Telefon und Internet ihre Stimme abgeben konnten, spielte er Oldies, manchmal sogar noch von Vinyl!

Er hatte einen sehr angenehmen Moderationsstil, spielte die Lieder noch von der ersten bis zur letzten Sekunde aus! Für uns Tonbandfreunde war dies die einzige noch verbliebene Sendung jede Woche, wo man auf Bayern 1 noch wirklich tolle Lieder auf Band mitschneiden konnte.

Thomas Brennicke starb viel zu früh am 3. Dezember 2007 nach kurzer und schwerer Krankheit. :'(

Viele Grüße,
Manuel
« Letzte Änderung: 26. Dez. 2007, 18:35 von Manuel »