Autor Thema: Manches ändert sich nie: Das Betthupferl  (Gelesen 2789 mal)

Offline Manuel

  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 414
Manches ändert sich nie: Das Betthupferl
« am: 22. Dez. 2007, 18:05 »
Hallo beisammen!

Das "Betthupferl" im Hörfunk kenne ich schon ewig. Ich weiß noch, wie mir meine Eltern davon erzählt haben, daß es früher und auch heute wohl noch eine Sendung im Radio gibt, täglich abends um fünf vor sieben, wo eine Frau eine kleine Gute-Nacht-Geschichte vorliest. Das wollte ich auch einmal hören!

Es muß wohl so ca. 1983 oder 1984 gewesen sein, als ich mein erstes Betthupferl hörte. Als erstes die seltsame Melodie, so eine Art Harfenspiel gefolgt von einer Glocke, dann Flötentöne. Sogleich die angenehm sanfte Stimme von Monika Schwarz: "Liebe Kinder, jetzt kommt euer Betthupferl!"

Ein oder zwei Jahre später habe ich hin und wieder einmal ein Betthupferl auf Kassette aufgenommen. Von Ende Dezember 1985 müßte mein altester Mitschnitt sein, auf einer rotmetallic-farbenen AGFA C90+6.

Mittlerweile wurde die Titelmelodie geändert, auch die Sendezeit ist jetzt eine Stunde später. Finde ich aber besser, denn welches Kind geht heutzutage schon um 19:00 schlafen? Die Stimme ist immer noch dieselbe geblieben, Frau Schwarz liest nach wie vor jeden Abend eine Geschichte vor. Schön, daß sich gewisse Dinge über all die Jahrzehnte hindurch erhalten haben.

Anbei ein Foto von Monika Schwarz.

Viele Grüße,
Manuel